mri

Lokalanästhesie

Lokalanästhesie

 

Ein kleiner Bereich des Körpers, z.B. ein Finger, wird "lokal" empfindungslos gemacht. Örtliche Betäubungen werden meist nicht vom Anästhesisten, sondern durch den Operateur durchgeführt. In Ausnahmefällen ist die Anwesenheit eines Narkosearztes erforderlich, um den Patienten zu überwachen und um bei Komplikationen sofort eingreifen zu können. 

zurück zu  Spinalanästhesie weiter zu Vorbereitung für die Anästhesie